Versöhnungsinitiative / Iniciativa smíření

Dankeschön Januar 2022

    Liebe sudetendeutsche Landsleute,

Vielen Dank für jede E-mail, jeden Brief, jedes Päckchen, jeden Anruf, jede Spende, die wir im Jahre 2021 von Ihnen bekommen haben. Vielen Dank für jedes Wort, mit dem Sie uns für unsere Versöhnungsaktivitäten danken, für jede Ermutigung, die Sie uns geben, unsere Versöhnungsinitiative weiter zu entwickeln.

Durch das Versenden von Geburtstagskarten an die ursprünglichen Freudenthaler Landsleute wollten wir gutes Wort und Freude bringen, aber wir hatten nicht erwartet, dass wir selbst so viel Freude zurückbekommen würden.

Mit großer Freude haben wir uns an der Erfüllung Ihrer besonderer Wünsche beteiligt, z.B. den Stadtplan des Bruntáls zu versenden, Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer des Geburtshauses zu versuchen, sich an Standesamt zu wenden, um eine Geburtsurkunde zu erhalten, ein Foto zu schicken…

Wir sind auch sehr dankbar für jede persönliche Begegnung mit Ihnen, die im Jahre 2021 möglich war. Wir sind dankbar, dass wir an Vermittlung des Treffens auf offizieller Ebene zwischen Bruntál und Memmingen beteiligen konnten.

Im Jahre 2022 stehen wir von neuen Herausforderungen, um Versöhnungsinitiative weiterzuentwickeln, zum B. durch Geburtstagskarten mehr ursprünglicher Altvaterlandbewohner zu erreichen, tschechisch – deutsches Onlinetreffen, die gut angenommen wurden, vorzubereiten, usw.

Jetzt arbeiten wir auf Vorbereitung der neuen Webseite, dass Sie von uns mehr erfahren können.

Wir sind derzeit intensiv auf der Suche nach Finanzierungsquellen, um unsere Arbeit im Jahr 2022 fortzusetzen. Unsere Tätigkeit ist nur dank freiwilliger Spenden möglich. Wenn Sie unsere Arbeit sinnvoll finden, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns regelmäßig oder gelegentlich finanziell unterstützen würden.

Im Jahre 2022 wünschen wir Ihnen Alles Gute, Gottes Segen, Frieden und Gesundheit und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

      Mit vielen herzlichen Grüßen aus Bruntál

        Roman und Kristýna Hota

        mit freiwilligen Mitarbeitern und Freunden der Versöhnungsinitiative

Wer wir sind

Christliche Gesellschaft Tesalonika ist eine kleine Gruppe von Christen und Familien aus Freudenthal und der Umgebung. Diese freie evangelikale Gemeinde wurde im Jahre 2002 in Freudenthal gegründet und arbeitet mit anderen evangelischen und evangelikalen Gemeinden zusammen.

Versöhnungsinitiative

Seit Jahre 2016 widmen wir uns der Versöhnungsinitiative zwischen den Tschechen und den Sudetendeutschen, die mit Altvaterland (in dem ehemaligen Sudetenland) verbunden waren oder sind. Wir sehen das Unrecht der Vergangenheit, suchen Wege zur Versöhnung und unternehmen verschiedene Schritte, um die beiden Seiten näher zu bringen.

Derzeit arbeiten wir an der Aktualiesierung dieser Webseite, damit Sie bald mehr über die Versöhnungsinitiative erfahren können.

Online tschechisch-deutsches Treffen

Ab und zu veranstalten wir ein tschechisch-deutsches Online-Treffen, dessen Ziel es ist, die Tschechen und die Sudetendeutschen näher zu bringen. Das Programm ist im christlichen Geist gestaltet. Auf dem Programm stehen Erinnerungen an Zeugen, Bilder aus dem Altvaterland, tschechisch-deutsche christliche Lieder, verschiedene Beiträge zum Thema, Familienvorstellungen zum besseren Kennenlernen, Gebete und Bibelandacht. Rund 15 bis 20 Teilnehmer treffen sich, darunter auch Kinder, denen ein kurzes Teil des Programms ebenfalls gewidmet ist. Das Treffen dauert ungefähr eine Stunde. Aufgrund der Teilnahme nicht nur von Tschechen und Deutschen (wir haben unter uns auch norwegische Familien) verwenden wir Deutsch, Tschechisch und Englisch und übersetzen je nach Bedarf, damit jeder verstehen könnte. Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, schreiben Sie an zc.akinolaset@lahtneduerf und wir senden Ihnen einen Link, über den Sie sich über Google Meet verbinden können.

  • Das nächste Treffen ist für Sonntag, den 20. März 2022 um 17.00 Uhr geplant. Thema: "Das Kreuz - ein Ort der Versöhnung"

Artikel

Hier können Sie Artikel lesen, die im Freudenthaler Ländchen (Heimatzeitung für Vertriebene herausgegeben vom Heimatkreis Freudenthal/Altvater e. V.) veröffentlicht wurden und die unsere Tätigkeit nahebringen:

Gebet um Schutz - Psalm 91 leták

Fotoalbum

Die Schönheiten des Altvaterlandes können Sie sich hier ansehen.

Kontakte

Verantwortlich für Vesöhnungsinitiative:

    Mgr. Roman Hota - Mobil: +420 608 623 235 (englisch)

    Mgr. Kristýna Hota - Mobil: +420 777 651 790 (deutsch)

    Deutsche Anrufe mittwochs von 14:30 bis 16:00 Uhr.

      E-mail: zc.akinolaset@lahtneduerf

Adresse

    Křesťanské společenství Tesalonika, z.s.
    (Christliche Gesellschaft Tesalonika)
    Jesenická 787/52
    792 01  Bruntál
    Tschechische Republik

Karte: mapy.cz, maps.google.cz

Spendenkonto

Unsere Arbeit ist möglich dank der freiwilligen Spenden.

    Bankverbindung:

      Kontonummer: 177 544 038 / 2010 (Variablensymbol: 0200)

      IBAN: CZ27 2010 0000 0001 7754 4038

      BIC/SWIFT: FIOBCZPPXXX

    Bankadresse:

      Fio Banka
      K.Čapka 80/1
      792 01  Bruntál

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die uns ermöglicht, diese Arbeit fortzusetzen.

© 2007 - 2022 Tesalonika - webmaster (zc.akinolaset@nimda) - aktualizováno 25. 5. 2022